• Sprache:
  • |tr|
SCHRIFTGRÖSSEAAA
02.07.15

Programm des 11. Deutschen Seniorentages erschienen – Auftakt mit Bundeskanzlerin Angela Merkel

Der 11. Deutsche Seniorentag, der von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) ausgerichtet wird, findet vom 2. bis 4. Juli 2015 im Congress Center Messe Frankfurt am Main statt. Das heute veröffentlichte Programm präsentiert auf 90 Seiten Vorträge, Diskussionen und Aktionen zu allen Themenbereichen des Älterwerdens.

 

Ein Höhepunkt der dreitägigen Veranstaltung ist die festliche Eröffnung mit Bundeskanzlerin Angela Merkel. „Das vielfältige Programm des 11. Deutschen Seniorentages verdeutlicht, dass es auf Menschen jeden Alters ankommt, sozialen Zusammenhalt zu leben“, erklärt die Bundeskanzlerin in ihrem Vorwort.

 

Was „Gemeinsam in die Zukunft!“ bedeuten kann, für jeden Einzelnen wie für Politik und Gesellschaft, darüber informieren Expertinnen und Experten. „Auf gegenseitige Unterstützung – auch der Älteren für die Jüngeren, der Einheimischen für die Zugewanderten und umgekehrt – kann unsere Gesellschaft nicht verzichten, wenn sie die Herausforderungen der Zukunft meistern will“, betont Prof. Dr. Ursula Lehr, die BAGSO-Vorsitzende.

 

Die Besucherinnen und Besucher sind zum Mitdiskutieren eingeladen über Bildung, Engagement, Gesundheit, selbstständiges Leben und Wohnen im Alter und vieles mehr. Mitmachangebote wie die Seniorentanz-Mittagspause, Gedächtnistraining, ein Osteoporose- und ein Gesundheitsparcours sowie ein kulturelles Rahmenprogramm runden das Angebot ab.

 

Bei der begleitenden Messe SenNova, die von der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Manuela Schwesig, eröffnet wird, können sich die Besucherinnen und Besucher auf 10.000 qm über innovative Dienstleistungen und Produkte informieren. Neben Unternehmen präsentieren auch Ministerien, Behörden und Verbände ihre Angebote rund ums Älterwerden.

 

An der Programmgestaltung zum 11. Deutschen Seniorentag sind unter der Federführung der BAGSO mehr als 100 Verbände und Institutionen sowie das Hessische Ministerium für Soziales und Integration und die Stadt Frankfurt beteiligt.

 

Die Internetseite www.deutscher-seniorentag.de ist die zentrale Plattform des 11. Deutschen Seniorentages. Zu allen Veranstaltungen sind ausführliche Programmbeschreibungen zu finden. Die Teilnehmer des Seniorentages können online ihr individuelles Programm zusammenstellen und ausdrucken.

 

Hier können sowohl Eintrittskarten als auch das Programmheft bestellt werden. Darüber hinaus bietet sie organisatorische Informationen zu Anreise und Aufenthalt in Frankfurt.

 

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO) ist das Dach von 111 Verbänden mit rund 13 Millionen Mitgliedern. Sie vertritt die Interessen älterer Menschen gegenüber Politik, Wirtschaft und Gesellschaft und setzt sich u. a. für ein selbstbestimmtes Leben im Alter, eine umfassende gesellschaftliche Teilhabe Älterer und ein solidarisches Miteinander der Generationen ein.

 

 

Kontakt

Ursula Lenz

Bonngasse 10, 53111 Bonn

Tel.: 0228 / 24 99 93 18, Fax: 0228/24 99 93 20

E-Mail: lenz@bagso.de, www.bagso.de