• Sprache:
  • |tr|
SCHRIFTGRÖSSEAAA
17.12.14

Das Internet-Portal "ZWAR" mit einem neuen, starken Partner: "Bundesverband Initiative 50Plus e.V.

"Liebe "User", liebe Interessenten des Internet-Portals, liebe Leser des "ZWAR" Newsletters.

 

Auf den Seiten des Internet-Portals "ZWAR", aber auch im "ZWAR"-Newsletter finden Sie das Logo eines neuen Kooperationspartners! Die "User"/ Interessenten des Portals, die Leser des "ZWAR" Newsletter sind Sie. Wer ist der Bundesverband Initiative 50Plus e.V.? Heute stellen wir uns Ihnen vor!

 

Der demografische Wandel stellt unsere Gesellschaft in den kommenden Jahren vor große Herausforderungen. Wir alle werden davon betroffen sein. Keine besonders neue Botschaft für Sie, liebe User/Interessenten. Das gute aber an der Botschaft ist, jede Herausforderung in der Zeitgeschichte wurde gelöst. Wie gut oder weniger gut die Lösung war, bewerten später die Chronisten. Fakt ist, jede Lösung führt zu Veränderungen und jede Veränderung zu Chancen, aber auch zu Risiken. Vor allen Dingen gilt es, diese Chancen zu nutzen und dabei die Risiken zu minimieren, nicht irgendwann, sondern von heute an fortwährend.

 

2011 war die Geburtsstunde unseres Bundesverbandes Initiative 50Plus e.V., einer unabhängigen Interessenvertretung für mehr als 34 Millionen Menschen 50Plus in Deutschland. Gegenüber der Politik, der Gesellschaft und der Wirtschaft wurde damit ein langjährig verfolgter Gedanke wieder aufgegriffen, mit einer bundesweiten Interessenvertretung das Lebensgefühl der Generation 50Plus wider zu spiegeln und Projekte umzusetzen, die den Nerv dieser Generation treffen.

 

Es gibt Länder, in denen funktioniert das schon und in denen der Begriff Senior, Best Ager oder einfach 50Plus positiv besetzt ist. Das Land des Jugend-Wahns, die USA, gehört dazu. So sind in der 50Plus-Organisation AARP (American Association of Retired Person) mehr als 50 Prozent aller Amerikaner 50Plus organisiert.

 

Warum soll das in Deutschland nicht gelingen? Auch der Bundesverband Initiative 50Plus stellt sich diesen Herausforderungen:

  • Gestaltung des demografischen Wandels in Zusammenarbeit mit allen gesellschaftlichen Gruppen und Unternehmen,
  • Förderung von Konzepten für lebenslanges Arbeiten und Öffnung des Arbeitsmarktes für ältere Menschen,
  • Prüfung von Produkten und Dienstleistungen auf Gestaltung und Benutzerfreundlichkeit für Menschen 50Plus und Stimulierung der Innovationen für generationsgerechte Produkte und Dienstleistungen,
  • Stärkung des bürgerlichen Engagements der Zivil-Gesellschaft.
  • Unterstützung unschuldig in Not geratener Bürger 50Plus
  • u.v.a.m

 

 

Für alle diese Herausforderungen ist der BVI 50Plus e.V. auf die Unterstützung seiner Mitglieder angewiesen. Auch Sie können uns unterstützen und Mitglied werden. In den nächsten Wochen und Monaten werden wir Sie hier im ZWAR-Newsletter über die neuesten Entwicklungen 50Plus und unsere Angebote informieren und bedanken uns schon jetzt für Ihr Interesse.

 

Bis zu unserem nächsten Kontakt wünschen wir Ihnen eine gute Zeit.

 

Ihr Bundesverband Initiative 50Plus e.V.