• Sprache:
  • |tr|
SCHRIFTGRÖSSEAAA

Starthilfe für ZWAR Netzwerke

Ein ZWAR Netzwerk ist ein Netzwerk für Menschen ab 55 Jahren, das auf Selbstorganisation und Eigenverantwortung der Teilnehmenden basiert. Da ein ZWAR Netzwerk ein Zusammenschluss von verschiedenen Menschen mit unterschiedlichen Biografien ist, gestaltet sich der Start mitunter nicht immer einfach. Auch Selbstorganisation will gelernt sein. Darum wird neu gegründeten ZWAR Netzwerken Starthilfe von einer Gruppenbegleitung angeboten.  

Die Aufgabe der Gruppenbegleitung ist, die Netzwerkteilnehmenden darin zu unterstützen, miteinander in Kontakt zu kommen und in Eigenregie ihre eigenen Projekte anzugehen und umzusetzen. Spätestens nach 1 Jahr zieht sich die Gruppenbegleitung komplett aus dem ZWAR Netzwerk zurück.      

 

Gruppenbegleiterinnen und -begleiter sind meist hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bereich der sozialen Arbeit mit älteren Menschen, die bei der Kommune oder anderen Trägern der freien Wohlfahrtspflege angestellt sind. Der durchschnittliche Arbeitsaufwand für die ZWAR Gruppenbegleitung beträgt fünf Arbeitsstunden pro Woche. Um sich für die Begleitung von ZWAR Netzwerken fit zu machen, nehmen angehende Gruppenbegleiterinnen und -begleiter an Qualifizierungen der ZWAR Zentralstelle NRW teil.