• Sprache:
  • |tr|
SCHRIFTGRÖSSEAAA

Trägerverein „Zwischen Arbeit und Ruhestand e.V.“

Vorstand und Mitglieder

Getragen wird die ZWAR Zentralstelle NRW durch den Trägerverein ZWAR e.V. Den Vorstand bilden Guntram Schneider (1. Vorsitzender), Friedhelm Sohn

(2. Vorsitzender), Uli Dettmann, Axel Friedrich, Werner Matiak und Bodo Champignon (Ehrenvorstandsvorsitzender).   

 

Die Mitglieder des ZWAR e.V. setzen sich zusammen aus einem Kreis von vertretenen Organisationen und Institutionen, die die Arbeit der ZWAR Zentralstelle NRW durch Kooperation und Vernetzung vor Ort unterstützen: Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe e.V., Caritasverband, Der Paritätische, AWO WW, DGB, IG Metall, SPD 60+, TU Dortmund, Fritz Hüser Institut.

Beirat

Der Beirat des ZWAR e.V. setzt sich zusammen aus einem Kreis von vertretenen Organisationen und Institutionen, die die Arbeit der ZWAR Zentralstelle NRW durch Kooperation und Vernetzung vor Ort unterstützen: Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen (MGEPA), Landesseniorenvertretung NRW (LSV), Forschungsgesellschaft für Gerontologie (FfG), Forschungsinstitut für Geragogik (FoGera), TU Dortmund, Stadt Hamm, Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA), Stadt Dortmund, IG Metall, Bündnis 90/Die Grünen, SPD, CDU, Fachberatung für Sozialplanung und Bürgerengagement (FASTRA).

Die Stärkung der Kommunen durch selbstorganisierte Netzwerke für Menschen über 50 Jahre ist die Antwort von ZWAR auf die Herausforderungen des demografischen Wandels. Seit mehr als 30 Jahren unterstütze ich ZWAR, zunächst als Landtagsabgeordneter, jetzt als Vorsitzender und ich bin stolz auf das, was das ZWAR-Team für unsere Gesellschaft leistet.Bodo Champignon, 1. Vorsitzende des Trägervereins ZWAR e.V.

Kooperation

Der ZWAR e.V. ist Mitglied in der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO), im Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) und in der Forschungsgesellschaft für Gerontologie (FfG).